Gemalt habe ich schon immer gerne, intensiver beschäftige ich mich damit seit 1999.

Kurz danach habe ich in Gevelsberg einen Malkurs in der Malschule von Annette vom Bruch besucht und dort mit Acrylmalerei begonnen. Nach einer Pause,  nahm ich 2005 in Hattingen bei der VHS erneut an einen Acrylmalkurs teil.

Hier in Kettwig besuche ich seit 2011 einen Kurs der VHS Essen im Theodor-Heuss-Gymnasium. Zunächst habe ich mit Acryl, Seidenpapier und Kleister gearbeitet. Anschließend haben wir Zeichenstudien angefertigt.
Seit Anfang 2012 habe ich mich auch der Ölmalerei zugewandt. Die Ölfarben
begeistern mich durch ihre weiche Konsistenz und schöne Vermalbarkeit.

Das Malen ist ein guter Ausgleich zur Arbeit am Computer. Ich bin kreativ, kann meinen Gedanken freien Lauf lassen, meine Grenzen austesteten kann und dabei Neues erfahren.